Luftbild Kirchentellinsfurt mit Neckar

Starkregenrisikomanagement

Die Ge­mein­de Kirchentellinsfurt hat nach dem Leit­fa­den des Lan­des Baden-​Württemberg das Stark­re­gen­ri­si­ko­ma­nage­ment durch­ge­führt.

Das Stark­re­gen­ri­si­ko­ma­nage­ment ist dazu ge­dacht, allen Ak­teu­ren die not­wen­di­gen In­for­ma­tio­nen im Zusammenhang mit Regenrisiken an die Hand zu geben (In­for­ma­ti­ons­vor­sor­ge). Die Stark­re­gen­ge­fah­ren­kar­ten zei­gen bei­spiels­wei­se, wo wel­che Fließ­we­ge zu er­war­ten sind und wo diese wie tief und mit wel­cher Ge­schwin­dig­keit auf­tre­ten kön­nen. Damit ist auf Grund­la­ge von Mo­dell­rech­nun­gen eine Vor­be­rei­tung mög­lich und es muss nicht auf die tat­säch­li­che Ka­ta­stro­phe ge­war­tet wer­den, um aus dem Scha­den sprich­wört­lich klug zu wer­den.

Für Pri­vat­per­so­nen, Ge­wer­be­trei­ben­de usw., also kri­ti­sche Ob­jek­te (im Sinne der o.g. Kar­ten) wel­che nicht in öf­fent­li­chem In­ter­es­se ste­hen, gilt nach Was­ser­ge­setz der Ei­gen­schutz. Um die­sen zu er­mög­li­chen, stellt die Ge­mein­de­ver­wal­tung im Zuge der In­for­ma­ti­ons­vor­sor­ge die Stark­re­gen­ge­fah­ren­kar­ten öf­fent­lich zur Ver­fü­gung. So wird jeder Bür­ger in die Lage ver­setzt, für sich selbst ad­äqua­te Vor­sor­ge­maß­nah­men durch­zu­füh­ren bzw. durch­füh­ren zu las­sen.

Die Ge­mein­de­ver­wal­tung un­ter­stützt Sie dabei gerne, ver­ein­ba­ren Sie einen Ter­min wenn Sie Er­läu­te­run­gen zu den Stark­re­gen­ri­si­ko­ka­r­ten wün­schen.
 
In­for­ma­tio­nen fin­den Sie in den fol­gen­den Plä­nen der Ri­si­ko­ana­ly­se:
Ex­trem­re­ge­n­er­eig­nis
Ri­si­ko­ka­r­te Stark­re­gen
Gerne für Sie da

Ansprechpartner

Iris Steinmaier

Sekretariat, Baulasten

07121 9005-32

Iris.Steinmaier@Kirchentellinsfurt.de

Iris Steinmaier