Schlossumbau
Das bedeutendste Gebäude in Kirchentellinsfurt öffnet seine Türen

Das Große Schloss mit Museum


Tag der offenen Türe im neu renovierten Großen Schloss

Das Wetter meinte es gut mit unserer Schlosseröffnung am 03. Juli 2021. Bei strahlendem Sonnenschein konnten wir das neu renovierte Große Schloss seiner Bestimmung übergeben und die Öffnung mit einem „Tag der offenen Türe“ begehen. Mit seiner wechselvoll interessanten und über 470 jährigen Geschichte ist das Haus ein bedeutendes und herausragendes Bauwerk in unserer Gemeinde. Nach dem Umbau sind die Belange des Brandschutzes und der Barrierefreiheit vollumfänglich berücksichtigt worden, so dass nunmehr einer vielfältigen Nutzung des Hauses nichts mehr im Wege steht. So können ab jetzt wieder Konzerte, Festveranstaltungen und Vereinsfeierlichkeiten in unserem schönen Rittersaal ausgetragen und Trauungen im neu eingerichteten Trauzimmer vollzogen werden.
Das Museumskonzept wird bis zu seiner Umsetzung noch einige Monate Zeit in Anspruch nehmen, so dass wir voraussichtlich in einem Jahr das Museum mit einem weiteren Festakt eröffnen können.
Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzten an den beiden Tagen 03.07. und 04.07. die Möglichkeit, den überzeugenden Charme des Hauses erleben zu wollen.
Allen Verantwortlichen die in die Baumaßnahme eingebunden waren, gilt mein ausgesprochener Dank für das Ergebnis, das nun vorliegt. Jetzt gilt es das Haus erneut mit Leben zu füllen und den Menschen im Ort „ihr Schloss“ in vielfältiger Art und Weise im wahrsten Sinne des Wortes „zu öffnen“.


Künftige Nutzung des Großen Schlosses

Das künftige museale Nutzungskonzept entsteht zurzeit unter Einbindung von externen Fachleuten, darunter dem ehemaligen Leiter der Landesstelle für Museumsbetreuung Baden-Württemberg, Herrn Dr. Axel Burkarth, dem Kulturwissenschaftler Frank Lang, sowie dem Kirchentellinsfurter Gestaltungsbüro Hartmaier & Ege. Eine Arbeitsgruppe mit Vertretern aus dem Gemeinderat sowie Herrn Dr. Peter Maier und Herrn Dieter Sommerey begleitet die Erstellung des Nutzungskonzepts.

Das Schloss als Gebäude kann und sollte ein Dach für viele Nutzungen und Nutzer bieten, damit eine intensive Belebung des Gebäudes unter Einbeziehung vorhandener und neuer Akteure erreicht wird. Las­sen Sie sich über­ra­schen, was für ein Schmuck­stück sich in un­se­rer Ge­mein­de für alle Einwohner/-innen entwickelt.

Zum Tag der Städtebauförderung (der am Samstag, 08.05.2021 stattgefunden hat) finden Sie hier weitere Informationen (PDF).

Logo Städtebauförderung




Die Geschichte des Schlosses

Das Schloss in Kir­chen­tel­lins­furt ist eines der ein­präg­sams­ten und äl­tes­ten Ge­bäu­de des Ortes. Der erste Bau­ab­schnitt des Schlos­ses be­gann um das Jahr 1560 unter Hans Jakob Wid­mann von Müh­rin­gen - aber erst 1586 war von einem "Schloss" die Rede.
Nach dem Ver­kauf des Dor­fes und des Schlos­ses an Würt­tem­berg er­warb Peter Imhof das Schloss und die Schloss­gü­ter. Er führ­te die zwei­te Bau­pha­se durch, die im We­sent­li­chen zu dem führ­te, was auch heute noch zu sehen ist. In den Jah­ren 1984 bis 1988 wurde das Schloss um­fang­reich von der Ge­mein­de re­no­viert.


Das bisherige Museum im Schloss

Die Kul­tur­ge­schicht­li­che Samm­lung im Schloss war ab 1989 für die Öf­fent­lich­keit zu­gäng­lich. Sie war das Er­geb­nis einer lang­jäh­ri­gen Sam­mel­tä­tig­keit und Schen­kung des ver­stor­be­nen Bür­gers Wal­ter Tie­de­mann (1914-1989).  Die Ex­po­na­te, welche während der Sanierung und des Umbaus sorgfältig eingelagert wurden, sind sehr viel­sei­tig und ab­wechs­lungs­reich und werden in das neue Nutzungskonzept eingebunden.


Der Arbeitskreis Schlossmuseumsbetreuer

Dank des großen ehrenamtlichen Engagements rund um das Schloss, insbesondere dem Arbeitskreis der Schlossmuseumsbetreuer mit Herrn Dieter Sommerey war das Schlossmuseum lange Zeit ein beliebtes Ausflugsziel in Kirchentellinsfurt. Die zahlreichen Mit­glie­der des Ar­beits­krei­ses füh­rten mit viel En­ga­ge­ment, Freu­de und Fach­wis­sen durch die Mu­se­ums­samm­lung. Jähr­lich wurden meh­re­re Son­der­aus­stel­lun­gen
zu­sam­men­ge­tra­gen und or­ga­ni­siert. Im Rah­men der Ak­ti­on "Kir­chen­tel­lins­fur­ter Künst­ler und Tüft­ler" wur­den in den letz­ten Jah­ren viele Kunst­wer­ke hei­mi­scher Künst­ler prä­sen­tiert.
 
Auch nach der Wiedereröffnung soll das ehrenamtliche Engagement im Großen Schloss eine zentrale Rolle spielen und wird bei der Erstellung des neuen Nutzungskonzeptes miteinbezogen.


Schloss / Schlossmuseum Kirchentellinsfurt

Schloßhof 9
72138 Kirchentellinsfurt
Gerne für Sie da

Ansprechpartner

Michael Schäfer

Leitung Fachbereich Zentrale Dienste, Personal, Organisation, Kommunalwesen

07121 9005-26

Michael.Schaefer@Kirchentellinsfurt.de

Michael Schäfer

Heike Heusel

Kinder und Jugend, Senioren, Kultur, Obdachlose, Flüchtlinge

07121 9005-27

Heike.Heusel@Kirchentellinsfurt.de

Heike Heusel

Umbau des Großen Schlosses in Kirchentellinsfurt

3 Eröffnung Schloss
Eröffnung Schloss Redner Bernd Haug
Eröffnung Schloss Redner Herr Hörz
1 Eröffnung Schloss
2 Eröffnung Schloss
Jazztrio Francke-Halver-Hollenweger
Besucher erkunden das Schloss
Blick in den Rittersaal des Schlosses
Schlossgasse
Ansicht Großes Schloss Fachwerk
Neue Räume im Großen Schloss
Raum im Großen Schloss
Ansicht Schloss von vorne
Obergeschoss im Schloss
Ausblick aus dem Großen Schloss
Ausblick vom Schloss
Ansicht von Schlossumbau
Luftbild vom Schlossumbau
Bild von Schlossumbau Ansicht Treppenhaus