Ihre Ansprechpartner

Bürger-GIS

GIS steht als Abkürzung für „geographisches Informations-System“. In einem solchen System können lagebezogene Informationen (z. B. Bebauungspläne, Bodenrichtwerte usw.) angezeigt werden. Um diese Informationen bürgerfreundlich zur Verfügung zu stellen, wurde in Zusammenarbeit mit dem Rechenzentrum KIRU als neuer Service ein Bürger-GIS der Gemeinde Kirchentellinsfurt eingerichtet.


Wir bemühen uns, Ihnen jeweils aktuelle und vollständige Daten anzubieten. Aufgrund von Änderungen sowie kurzfristigen Entwicklungen kann keine generelle Garantie für den Inhalt des Bürger-GIS gegeben werden.

Bodenrichtwerte:

Bitte lesen Sie die folgenden Anmerkungen vor der Benutzung der Bodenrichtwertkarte, um Missverständnisse und Fehlinterpretationen zu vermeiden.

Anmerkungen:

  • Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen.
  • Es ist zu beachten, dass Bodenrichtwerte Orientierungswerte darstellen, sie haben keine bindende Wirkung.
  • Die Bodenrichtwerte sind in bebauten Gebieten mit dem Wert ermittelt worden, der sich ergeben würde, wenn die Grundstücke bebaut wären.
  • Abweichungen eines einzelnen Grundstücks von dem Bodenrichtwertgrundstück in den wertbeeinflussenden Merkmalen und Umständen – wie Erschließungszustand, spezielle Lage, Art und Maß der baulichen Nutzung, landwirtschaftliche Nutzungsart, Bodenbeschaffenheit, Grundstücksgestalt – bewirken in der Regel entsprechende Abweichungen seines Verkehrswertes von dem Bodenrichtwert. Der tatsächliche Bodenwert eines Grundstücks bzw. einer Teilfläche eines Grundstücks kann also vom Bodenrichtwert abweichen.
  • Die Bodenrichtwerte werden grundsätzlich altlastenfrei und ohne Berücksichtigung der Eintragungen in der Hochwassergefahrenkarte Baden-Württemberg ausgewiesen.
  • Besondere Eigenschaften wie Lage innerhalb eines Sanierungsgebietes, Altlastenverdachtsmomente, Baulasten, Denkmalschutz usw. werden weder geprüft noch sind sie bei den Festlegungen der Bodenrichtwerte berücksichtigt.
  • Ansprüche gegenüber den Trägern der Bauleitplanung, den Baugenehmigungs- oder den Landwirtschaftsbehörden können aus den Bodenrichtwerten nicht abgeleitet werden.
Bebauungspläne:
Eines der Ziele des Bürger-GIS der Gemeinde Kirchentellinsfurt ist es, dass sämtliche bestehenden Bebauungspläne abgerufen und eingesehen werden können.

Bei konkreten Fragen oder Bauwünschen bitten wir allerdings weiterhin den direkten Kontakt zum Bauverwaltungsamt der Gemeinde Kirchentellinsfurt, Frau Mang, Tel. 07121/9005-31, zu suchen.

Haftungshinweis:
Die Gemeinde Kirchentellinsfurt führt die Grundlagendaten mit der erforderlichen Sorgfalt. Es kann jedoch keine Gewähr, Haftung oder Garantie für die Aktualität, Vollständigkeit, Qualität und Richtigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen, Daten und Dienste übernommen werden.