Das Rathaus der Gemeinde Kirchentellinsfurt

Dienstleistung

Hundesteuer - Hund anmelden

Sind Sie Halter eines Hundes, müssen Sie diesen bei der Gemeinde anmelden und für den Hund Hundesteuer zahlen.

^
Mitarbeiter
^
Formular & Online-Prozess
^
Voraussetzungen

Sie halten einen Hund.

^
Verfahrensablauf

Sie können die Anmeldung persönlich oder schriftlich vornehmen.

^
Frist/Dauer
Die Steuerpflicht beginnt am ersten Tag des auf den Beginn des Haltens folgenden Kalendermonats, frühestens mit Ablauf des Kalendermonats, in dem der Hund drei Monate alt wird. Beginnt die Hundehaltung bereits am 1. Tag eines Kalendermonats, so beginnt auch die Steuerpflicht mit diesem Tag.
^
Kosten/Leistung

Die Hundesteuer beträgt ab dem 01.01.2012:
für den Ersthund 96,00 €
für jeden weiteren Hund 192,00 €

für einen Kampfhund 270,00 €
für jeden weiteren Kampfhund 540,00 €
Der Begriff Kampfhund wird in § 5 Abs. 3 der Hundesteuersatzung definiert.

Hinweis: Das Halten beispielsweise von Blindenhunden ist von der Steuer befreit. Weitere Informationen erhalten Sie dazu unter "Befreiung von der Hundesteuer".

^
Sonstiges

Melden Sie Ihren Hund nicht an, ist das eine Ordnungswidrigkeit.

Beachten Sie auch mögliche Regelungen zu Leinenzwang, Hundekotbeseitigung und verbotenen Orten wie beispielsweise Metzgereien in Ihrer Gemeinde.

^
Rechtsgrundlage

§ 9 Kommunalabgabengesetz (KAG) (Gemeindesteuern) in Verbindung mit § 3 Absatz 1 der Hundesteuersatzung

^
Satzung
^
Zugehörigkeit zu
^
verwandte Dienstleistungen