Veranstaltung

Die Bibel: Herstellung und Entwicklung des Buches der Bücher im Mittelalter und in der Frühen Neuzeit - Ein Vortrag von Frau Dr. Anette Pelizaeus

Mi., 17. Juli 2024
ab 19:00 Uhr
Das Datum dieser Veranstaltung liegt in der Vergangenheit
^
Beschreibung

Zum Abschluss der Bibel-Ausstellung im Museum im Großen Schloss freuen wir uns, Frau Dr. Pelizaeus zu einem Vortrag begrüßen zu dürfen und laden Sie hiermit herzlich dazu ein. In dem Vortrag geht es zunächst um die mittelalterliche Herstellung von Büchern und Farben zur Illustration der Bibeln, die damals noch in Klöstern entstanden und kopiert worden sind. Die lange Produktionszeit der Bibeln konnte durch die Erfindung des Buchdrucks und der erstmals von Johannes Gutenberg in Mainz 1455 gedruckten Bibel enorm reduziert werden, da der Buchdruck Vorteil in sich barg, dass die Bibeln nun in großer Zahl gedruckt werden konnten. Zuerst wurden sie noch in lateinischer Sprache, im letzten Viertel des 15. Jahrhunderts aber schon in den verschiedenen deutschen Landesprachen gedruckt, bis es Luther gelang, in der ersten Vollbibel von 1534 eine einheitliche deutsche Sprache für alle Landesteile der deutschsprachigen Regionen der Frühen Neuzeitzu schaffen. Nach der Vorstellung verschiedener deutscher Bibeln aus der vorreformatorischen Zeit und der beiden ersten lutherischen Bibeln von 1534 und 1545 wird der Vortragmit der ersten lutherischen Bibel für Württemberg von 1564 schließen. Im Anschluss an den Vortrag gibt es bei einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung der Bibeln noch die Möglichkeit des persönlichen Austauschs.

^
Veranstaltungsort
^
Veranstalter
Arbeitskreis Schloßmuseum
Gemeinde Kirchentellinsfurt
^
Termin in Kalender übernehmen
^
Termin ausdrucken