Bundestagswahl 2017


Am 24. September 2017 wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt.

Wahlberechtigt ist, wer Deutscher im Sinne des Artikels 116 Abs. 1 des Grundgesetzes ist und am Wahltage das 18. Lebensjahr vollendet hat, nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen ist und seit mindestens drei Monaten, also seit dem 24.06.2017 in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung innehat oder sich sonst gewöhnlich aufhält.

Unter bestimmten Voraussetzungen sind auch Deutsche  wahlberechtigt, die im Ausland leben.
Weitere Informationen für Deutsche, die im Ausland leben

Amtliche Bekanntmachungen
Öffentliche Bekanntmachung über das Recht auf Einsicht in das Wählerverzeichnis und die Erteilung von Wahlscheinen

Wahlbekanntmachung

Stimmzettel für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag
Es wird darauf hingewiesen, dass zur Sicherstellung der Möglichkeit der selbständigen Wahlteilnahme von Blinden und Sehbehinderten, die eine Wahlschablone verwenden, bei allen Stimmzetteln die rechte obere Ecke gemäß § 45 Absatz 2 Satz 1 BWO abgeschnitten ist.
Einen Musterstimmzettel für den Wahlkreis 290 Tübingen bzw. Erläuterungen zur Wahlschablone finden Sie unter "Weitere Informationen"

Briefwahl
Briefwahl kann hier beantragt werden.